Sie sind hier: Archiv
Mittwoch, 04. Juli 07 um 11:41

scalaria air challenge

Von: ZIRM Privatklinik

...sponsert am 14.-15.07.2007 am Wolfgangsee / OÖ

augenblicke der hoffnung

Eine Tiroler Idee startet durch:
Von den Swarovski Kristallwelten direkt zur "scalaria air challenge"

Es gibt wohl kaum einen schmerzlicheren Anblick, als ein Kind, das zu erblinden droht. Die Sorge um das Augenlicht junger Menschen ist ein besonderes Anliegen von Univ.-Prof. Dr. Mathias Zirm, dem ärztlichen Leiter der ZIRM Privatklinik. Die Möglichkeit, eine Erblindung durch die Implantation eines Netzhaut-Chips zu beheben, hat ihn dazu bewogen, das Charity-Projekt augenblicke der hoffnung ins Leben zu rufen.

Der glanzvolle Start in den Swarovski Kristallwelten in Tirol hat die Aufmerksamkeit zahlreicher Prominenter auf dieses Projekt gelenkt. Von Erzbischof Dr. Christoph Kardinal Schönborn, über Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer bis hin zum Ehrengast, dem Kammersänger Leo Nucci, haben viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft die Schirmherrschaft für dieses einmalige Hilfswerk übernommen.

Einer von ihnen ist Peter Gastberger, der Veranstalter der vom 14.–15. Juli in St. Wolfgang stattfindenden Flugshow „scalaria Air Challenge“. Gemeinsam mit Iren Dornier, dem Enkel des legendären Flugzeugkonstrukteurs Claude Dornier, hat er ein spektakuläres Programm mit einer Kunstflugstaffel zusammengestellt: Viele interessante Flugzeuge, wie das modernste Löschflugzeug der Welt oder das weltweit einzige Flugboot, einer Dornier, und vielen mehr. Die „Air Challenge Night“ wird moderiert von Harry Raithofer.

Erwartet werden Gäste aus dem internationalen Jet-Set, wie Placido Domingo, Thomas Gottschalk, Richard Branson, Karl-Heinz Grasser mit Gattin Fiona, Felix Baumgartner, Niki Lauda, etc., die der Veranstaltung besonderen Glamour verleihen werden. Internationale Premium-Marken nehmen dieses Treffen zum Anlass, sich am Wolfgangsee zu präsentieren – mit dabei Aston Martin, Breitling, Red Bull und die neue Fashion Marke von Flavio Briatore „Billionaires Couture“.

Peter Gastberger und Iren Dornier waren von der Idee augenblicke der hoffnung so begeistert, dass sie beschlossen, gemeinsam mit Prof. Zirm im Rahmen des Events auf die Nöte sehbehinderter und blinder Kinder aufmerksam zu machen. Stellvertretend für alle betroffenen Kinder wird ein kleines Mädchen, welches bereits als Baby aufgrund des Grauen Stars von Prof. Zirm operiert werden musste, gemeinsam mit den darstellenden Künstlern die abendliche Inszenierung eröffnen. Unter anderem unterstützt jeder Start eines Wasserflugzeuges während der Veranstaltung am Wolfgangsee das Projekt augenblicke der hoffnung. Ebenso kommt auch der Reinerlös aus dem Verkauf der von der Elton John-Stiftung zur Verfügung gestellten Becher dieser Initiative zu Gute.